Email  Home  Impressum  Sitemap  Home  Home

 
Die Kraft

steckt in der Qualität.

Friedrich Nietzsche

 

BDVT - Der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches

 

Der BDVT sorgt für mehr Transparenz im freien Wettbewerb

Die Debatte um Zugangsvoraussetzungen im Weiterbildungsmarkt und kontrollierte Trainer-Ausbildung ist so aktuell wie brisant. Einerseits bedeuten freie Zugangswege Vielfalt und Flexibilität, die die Wirtschaft braucht, andererseits muss die Qualität in der Erwachsenenbildung hoch, messbar und zuverlässig sein. Der Berufsverband der Verkaufsförderer und Trainer e.V. BDVT hat sich seit seiner Gründung 1964 ständig mit dem Berufsbild "Trainer und Berater BDVT" beschäftigt. Bereits seit über 25 Jahren erarbeitet der BDVT Berufsgrundsätze und Berufsbilder und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung und Professionalisierung des Trainerberufs. Damit lag erstmals in der BRD eine Leitlinie für die bisher ungeschützte Bezeichnung Trainer und Berater vor. Dieses Berufsbild wurde den neuen Entwicklungen im Markt angepasst und liegt jetzt in der aktuellen Version vor. Die Verantwortung, die Führungskräfte, Personalentwickler, Trainer und Berater in Wirtschaft und Gesellschaft übernehmen, nimmt ständig zu.

Voraussetzung für einen transparenten Weiterbildungsmarkt und geprüfte Qualifikation des Berufes Trainer und Berater ist ein klar umrissenes Berufsbild, wie es der BDVT nun vorlegt. Dabei bietet es die notwendige Orientierung für

  • Unternehmen: Den Verantwortlichen wird die Auswahl qualifizierter und vertrauenswürdiger Partner und Mitarbeiter für die Umsetzung anspruchsvoller Maßnahmen der Umstrukturierung, Weiterbildung und Personalentwicklung erleichtert,

  • Menschen, die den Beruf des Trainers und Beraters anstreben: Sie erfahren, welche Aus- und Weiterbildung erforderlich ist, um den hohen Anforderungen des Marktes zu entsprechen,

  • Anbieter von Trainer- und Berater-Ausbildung: Sie erhalten einen Leitfaden für die Gestaltung von Ausbildungsplänen.

Trainer und Berater sind "Führungskräfte auf Zeit" und müssen bestimmte Qualifikationen nachweisen: Grundlagen sind eine akademische oder gleichwertige Ausbildung mit erfolgreicher Praxis in Führung, Beratung und Verkauf sowie eine nachgewiesene Berufspraxis im Bereich Training und Beratung über mindestens zwei Jahre. Das vorliegende Berufsbild Trainer und Berater BDVT geht unter anderem ein:

  • auf die Tätigkeitsfelder, Trainingsmethoden, -modelle, -medien und -formen,

  • auf Grundwerte und ethische Vereinbarungen, zu denen sich alle Trainer und Berater verpflichten, sowie

  • auf die Thematik freiberufliche, selbstständige und angestellte Trainer und Berater.

Das Berufsbild des BDVT ist gleichzeitig die Basis für die Prüfung der fachlichen und persönlichen Kompetenz der Mitglieder des BDVT. Es sorgt für Transparenz und Sicherheit bezüglich der Qualität beruflicher Weiterbildung in einem bislang zugangsfreien Markt.

 

Neun Gründe, warum Sie einen BDVT-Trainer bevorzugen sollten:

Die Auswahl von Trainern, insbesondere von freiberuflichen, selbständigen Trainern für spezielle Aufgaben der Verhaltensverbesserung im Unternehmen wird durch eine verwirrende Vielfalt der Angebote erschwert. Nur wenige deutsche Unternehmen haben den notwendigen Durchblick. Der BDVT möchte dazu beitragen, die Auswahl zu erleichtern. Da wir dies tun, ohne einen finanziellen Nutzen daraus ziehen zu können, dürfen Sie mit bestmöglicher Objektivität rechnen.

  1. TrainerInnen, die als Mitglied im BDVT registriert sind, unterliegen einer dreistufigen Prüfung: Die Bewertung durch den Regionalkreis, durch den Arbeitskreis "Selbständige" und durch die Aufnahmekommission des Präsidiums.

  2. BDVT-Mitglied kann nur werden, der wenigstens zwei Jahre relevante berufliche Erfahrungen nachweisen kann.

  3. Jeder Antrag auf Mitgliedschaft muss durch drei Referenzen gestützt sein.

  4. Der BDVT bietet den Mitgliedern die Möglichkeit zur Weiterbildung durch Kongresse, Seminare und Workshops. Dabei konnten wir stets die kommenden Trends rechtzeitig aufnehmen und unseren Mitgliedern - und den von ihnen betreuten Unternehmen - einen Vorsprung sichern.

  5. Die Gelegenheit zum regelmäßigen Gedankenaustausch erleichtert den Mitgliedern die Aktualisierung ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten im Sinne des "lebenslangen Lernens". Neben den acht Veranstaltungen, die jeder der BDVT-Regionalclubs durchführen, entstanden und entstehen Kooperationen und Netzwerke, die zusätzlich zur Erhöhung der Trainerleistung beitragen.

  6. BDVT-Mitglieder tragen durch Veröffentlichungen in der Fachpresse als Autoren von Fachbüchern und durch Vorträge in Unternehmen und vor Fachgremien im besonders starken Umfang zur Entwicklung der Trainingsszenerie bei.

  7. Der Gedankenaustausch mit befreundeten Fachverbänden, z. B. aus Marketing, Psychologie, Soziologie und Pädagogik, Werbung bietet den BDVT-Mitgliedern den notwendigen "Blick über den Zaun". Ein vernetztes Denken und Handeln ermöglicht aber auch das Verständnis für die angrenzenden Bereiche im Unternehmen.

  8. Durch die Kooperation des BDVT mit befreundeten Trainingsverbänden im europäischen Ausland bereiten wir uns auf die kommenden Aufgaben rechtzeitig vor.

  9. Seit Jahrzehnten besteht eine Affinität zur Wissenschaft. Mit vielen Universitäten arbeitet der BDVT und/oder einzelne Mitglieder zusammen, bieten praxisnahe Ansätze und bekommen wissenschaftliche Impulse.

 

BDVT Compliance

Ehrenkodex für Mitglieder des BDVT e.V.

Der Trainer-, Berater- und Coachmarkt ist intransparent und einem ständigen Wandel unterworfen. Er ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl methodischer, fachlicher, pädagogischer und erwachsenenbildnerischer Ansätze. Es gibt zu diesem Markt auch keine staatlich geregelten Zulassungsvoraussetzungen oder staatlich geprüften Abschlüsse.

Darum ist es uns als BDVT e.V. - Der Berufsverband für Trainer, Berater und Coachs - umso wichtiger, zum Schutz von Kundeninteressen und um Transparenz im Markt zu fördern, einen ethischen Handlungsleitfaden vorzulegen, mit dem sich BDVT-Mitglieder einverstanden erklären. Mehr...


 

Kontakt


Tel. : +49 (0)581 - 3 89 39 70
Fax : +49 (0)581 - 3 89 39 79
e-Mail :
info@hans-lerch.de  

Seminar-/Coachinganfrage ...
 

World Wide Web


www.hans-lerch.de

Sitemap (www.hans-lerch.de)

 

Impressum und mehr


Impressum

Haftungshinweis

Haftungsausschluss

Schutzrecht

Datenschutz

Links/Partner

Downloads

 
No Scientology
 

Anschrift


Hans H. Lerch
Innovatives Training & HR-Marketing


Ebstorfer Str. 37A
D-29525 Uelzen

Ihr Weg zu uns ...

 

Home  Up